HeBIShandbuch
FAQfernleihe
HeBIScocktail
HessFort
HeBIScocktail
Ausgabe: 4-2014

Medienzentrum der Hochschule Darmstadt: Bauliche und organisatorische Änderungen

Themen

Pünktlich zum Beginn des Wintersemesters steht den rund 14.000 Studierenden der Hochschule Darmstadt ein modern ausgestattetes Lernzentrum am zentralen Hochschulcampus in Darmstadt zur Verfügung.

Möglich wurde der Bau des Lernzentrums durch den Auszug des Patentinformationszentrums der Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt aus dem Gebäude D10 in der Schöfferstraße 8. So ergab sich die Chance, die Etage mittels Durchbruch und einem Übergang zur Bibliothek zu einer fast 2.000 Quadratmeter großen Fläche zu öffnen. Mit der Fertigstellung des Lernzentrums wird die Bibliothek noch stärker zu einem Lernort werden und die Studierenden in ihren ganz unterschiedlichen Lernbedürfnissen bestmöglich unterstützen.


 














Einige der 12 neuen Einzelarbeitsräume

Foto: S.Streib

 


Zukünftig stehen den Studierenden ca. 120 Arbeitsplätze unterschiedlicher Art in den neu gestalteten Räumen zur Verfügung. Neben 60 Einzelarbeitsplätzen, von denen zwölf mit PC ausgestattet sind, wird es auch einen speziell für Sehbehinderte eingerichteten Arbeitsplatz geben. Studierende können sich aber auch in einen der zwölf Einzelarbeitsräume zurückzuziehen. Sieben Gruppenarbeitsräume mit je rund 27 Quadratmeter Grundfläche bieten Raum für bis zu acht Personen und verfügen über Whiteboard und andere Präsentationsmöglichkeiten.

Zudem wird ein Schulungsraum mit 40 Plätzen und PCs, Beamer und Leinwand für Schulungen eingerichtet. In den Räumen des Lernzentrums wird künftig außerdem ein Produktionsraum für den Bereich E-Learning zu finden sein, ausgestattet mit einem Arbeitsplatz für Filmschnitt. Für die nötigen Lernpausen gibt es einen eigenen kleinen Lounge-Bereich.


 
  
Arbeitsplätze und Gruppenarbeitsräume wechseln sich ab.
Tische auf Rollen ermöglichen im mittleren Bereich eine flexible
Gestaltung der Arbeitsflächen
  
 Foto: S.Streib
  


Das neue Lernzentrum, als Teil der Zentralbibliothek, wird vom Medienzentrum der Hochschule Darmstadt betreut. Das Medienzentrum wurde im vergangenen Wintersemester als neue Organisationseinheit der Hochschule im Ressort des Vizepräsidenten für Forschung und wissenschaftliche Infrastruktur gegründet. In ihm geht die bisherige Bibliothek der Hochschule Darmstadt auf. Hintergrund ist, dass die Bibliothek mit ihrem Lernzentrum und der Bereich E-Learning stärker miteinander verknüpft und die Schnittstellen zu anderen Abteilungen optimiert werden sollen. Neuer Leiter des Medienzentrums ist Simon Streib, der im vergangenen Herbst vom Kommunikations- und Informationszentrum (kiz) der Universität Ulm nach Darmstadt wechselte.


Simon Streib
Medienzentrum Hochschule Darmstadt

HeBIS-Portal

News

08.08.2018
WinIBW3-Sonderupdate: 2018-H02

Ein neues Update für WinIBW3.7 RDA steht bereit. Die Dateien werden automatisch oder von Ihren WinIBW3-Betreuern aktualisiert.

12.07.2018
Protokoll FAG Portal

Protokoll der Sitzung der FAG Portal vom 19. Juni 2018 ist online.

Termine

powered by webEdition CMS