HeBIShandbuch
FAQfernleihe
HeBIScocktail
HessFort
HeBIScocktail
Ausgabe: 2-2001

Pressekonferenz der Hessischen Ministerin für Wissenschaft und Kunst in der StUB Frankfurt

Fortbildung und Veranstaltungen

Am 2. März fand in der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt eine Pressekonferenz der hessischen Wissenschaftsministerin Ruth Wagner statt. Die Veranstaltung hatte insgesamt vier thematische Schwerpunkte:

  • die Digitalisierung der Zettelkataloge der acht größten wissenschaftlichen Bibliotheken im Projekt HeBIS-Retro
  • den Nachweis von elektronischen Volltext-Zeitschriften in den HeBIS-Datenbanken und die Aktivitäten des HeBIS-Konsortiums
  • die Bedeutung der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt für die regionale und überregionale Literaturversorgung
  • Frankfurt als Standort der geplanten hessischen Speicherbibliothek.

Insbesondere die Themen HeBIS-Retro und elektronische Zeitschriften stießen bei den Journalisten und den anwesenden Vertretern der Universität Frankfurt auf großes Interesse. Die Ministerin hob die Bedeutung hervor, die sowohl HeBIS-Retro als auch der Abschluss von Konsortialverträgen für elektronische Zeitschriften für die Informations- und Literaturversorgung der Hochschulen haben. Beides werde entsprechend von ihrem Ministerium finanziell gefördert.

Die Resonanz der Tageszeitungen auf die Pressekonferenz kann dem von uns zusammengestellten Pressespiegel entnommen werden.

hen

HeBIS-Portal

News

13.11.2019
Protokoll UAG Fernleihe

Protokoll der Sitzung der UAG Fernleihe vom 26.09.2019

24.10.2019
Galerie zur 6. HeBIS-Verbundkonferenz

Veranstaltungsimpressionen.

Termine

powered by webEdition CMS