HeBIShandbuch
FAQfernleihe
HeBIScocktail
HessFort
HeBIScocktail
Ausgabe: 3-2008

Bericht über die Sitzung der Expertengruppe Normdaten

Gremienberichte

die Sitzung am 15.Mai 2008 diente im wesentlichen dazu, die künftigen Arbeitsschwerpunkte der Expertengruppenarbeit zu besprechen.


Online-Kommunikaton

In der PND sind aktuell noch einige Fragen zur Online-Kommunikaton offen, z.B.

  • Überarbeitung der Redaktionsrichtlinie
  • Unzufriedenheit mit dem neuen Mailbox-Verfahren

Andere Probleme werden sich vermutlich erst im Massenbetrieb zeigen.


Weitere Themen in der PND sind:

  • Transportprobleme in MAB (keine Weiterentwicklung mehr bis zum Umstieg auf MARC21)
  • Nebeneinander von Tp- und Tn-Sätzen
  • Erzeugung von (Verbund-)Nutzungskennzeichen
  • Austausch von Korrekturinformationen

Für die SWD verschiebt sich die Einführung der Online-Kommunikation bis in den Herbst. Dies hat für HeBIS keine große Relevanz, da sowohl Neueingabe als auch Korrekturen an SWD-Daten über eine Zentralredaktion organisiert sind.

Da eine Umstellung auf Online-Kommunikation bei der GKD erst im Anschluss an die SWD erfolgen kann, ist der frühest mögliche Zeitpunkt das Frühjahr 2009.


Umstellung auf MARC21

Die Verbünde sind sich darin einig, keine Umstellung der einzelnen Normdateien auf MARC21 mehr durchführen zu wollen. Damit ist klar, dass zunächst die Zusammenführung der GKD, PND und SWD in eine gemeinsame Normdatei vollzogen werden soll, um diese dann im neuen MARC21-Authority-Format auszutauschen.


RDA

Nach Erscheinen der Gesamtausgabe der RDA wird auch die Expertengruppe GND über die Anwendung der neuen Regeln diskutieren müssen. Dabei wird u.a. die Frage der Einführung von Werktiteln als neue Normdatenart ein wichtiger Punkt sein.


DMA-Integration

Insgesamt wurden 110.000 Personendatensätze und 67.000 Körperschaftsdatensätze aus dem Deutschen Musikarchiv in die Masterdateien der DNB eingespielt. Dabei wurden viele Dubletten automatisch erkannt und zusammen geführt. Aber natürlich wurden auch zahlreiche Listen mit sog. Kandidaten (evt. Dubletten) erzeugt, deren Bearbeitung durch die Zentralredaktion im DMA noch einige Zeit beanspruchen wird.


Originalschrift

Der von HeBIS vorgelegte Antrag zur Einführung von Feldern für eine originalschriftliche Erfassung in den Normdateien wurde mit Sympathie aufgenommen. Für eine Realisierung sind allerdings noch einige Steine aus dem Weg zu räumen. Die IT-Abteilung der DNB hat derzeit keine Kapazität ein solches Projekt zu beginnen, zumal eine wichtige Voraussetzung – die Einführung der WinIBW 3 – erst zu Anfang des Jahres 2009 geplant ist.

Als weiteres Hindernis wird die fehlende Umsetzung nach MAB2 gesehen, die einen Austausch der Daten unmöglich macht. Dennoch soll – ggf. bilateral – über eine Zwischenlösung mit der Möglichkeit der Erfassung in Pica-Iltis gesprochen werden.


Provenienzen

Ebenfalls von HeBIS initiert wurde ein Antrag auf Erweiterung von Feldern in der PND und GKD zur Erfassung von Provenienzmerkmalen, wie z. B. URLs von gescannten Exilibris. (s. dazu auch: R. Albrecht: "… in Dankbarkeit zugeeignet …" – Die Widmung führt zum Vorbesitzer, HeBIScocktail 3/2008) Auch dieses Vorhaben wurde positiv aufgenommen und soll möglichst bald umgesetzt werden.


mod

HeBIS-Portal

News

15.09.2020
Protokoll AG Sacherschließung & Recherche

Protokoll der Sitzung vom 25.08.2020 ist online.

Termine

powered by webEdition CMS