HeBIScocktail
Ausgabe: 2/2001

Ungarische Diakritika

Mitteilungen der Verbundzentrale

Da es bei der Verzeichnung des ungarischen ü/ö bzw. u Doppelakut/o Doppelakut immer wieder zu Erfassungsfehlern kommt, hier noch einmal folgender Hinweis: Im Ungarischen gibt es sowohl das normale ü=ue oder ö=oe (z.B. Könyvek) als auch das =u (z.B. Mvészet) bzw. o Doppelakut=o mit Doppelakut. Die unterschiedliche Sortierung der Diakritika als ue/oe oder u/o führt bei Erfassungsfehlern zu Doppelaufnahmen und verwirrenden Suchergebnissen in den Datenbanken. ZDB und GKD bemühen sich die Fehler - soweit gemeldet - zu korrigieren. Wir möchten hiermit die Urheber von Titel- und Körperschaftsneuaufnahmen nochmals bitten, diesen Unterschied im Ungarischen zu beachten, damit "das Chaos in Grenzen gehalten werden kann". Konkret bedeutet dies: /o Doppelakut werden mit Hilfe des Diakritikafensters der IBW dargestellt, für ü/ö werden die Umlaute der Tastatur benutzt.

mod
powered by webEdition CMS