HeBIShandbuch
FAQfernleihe
HeBIScocktail
HessFort
Startseite> Fernleihe > FAQ > Fernleihkonto und Gebühren

Fernleihkonto und Gebühren



Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Pro Fernleihbestellung wird eine erfolgsunabhängige Auslagenpauschale von 1,50 € fällig. Beim positiven Verlauf der Bestellung wird ein Buch zur Ausleihe oder eine Aufsatzkopie bis 20 Seiten an Ihre Bibliothek geliefert. Die Aufsatzkopie können Sie natürlich behalten.

Die Kosten der Fernleihe sind in der "Leihverkehrsordnung (LVO)" geregelt. Darüber hinaus gibt es für jede Bibliothek eine individuelle Benutzungs- und/oder Gebührenordnung. Fragen Sie ggf. bei Ihrer Bibliothek danach.


Was bedeutet die Meldung "Fernleihkonto unter dem Mindestsaldo".?

Sie haben nicht mehr genügend Guthaben auf Ihrem Fernleihkonto, um eine Bestellung aufzugeben. Bitte füllen Sie Ihr Fernleihkonto in Ihrer Bibliothek wieder auf, dies geht i.d.R. nur über persönliche Einzahlung vor Ort.
 Einen Überblick über den Kontostand erhalten Sie über die Fernleihbenutzerdaten im HeBIS-Portal

Was bedeutet die Meldung "Ihr Fernleihkonto ist am ... abgelaufen." ?

Ihre Heimatbibliothek hat bei Einrichtung des Fernleihkontos aus internen Gründen ein Ablaufdatum eingetragen. Bitte wenden Sie sich an die KollegInnen vor Ort, um das Konto verlängern zu lassen.


Welche zusätzlichen Kosten können auf mich zu kommen?

Falls für Ihre Bestellung eine umfangreiche Kopie angefertigt werden muss (mehr als 20 Seiten, wobei viele Bibliotheken inzwischen auch 40 Seiten kostenfrei liefern), man für Sie eine Reproduktion (z.B. bei Altbestand) anfertigt oder ähnliche Sonderwünsche erfüllt werden sollen, stellt die liefernde Bibliothek Ihnen das in Rechnung.

Sie können bei der Fernleihbestellung anharken dass Sie evtl. anfallende  Mehrkosten bis zu einem Betrag von 8,- €  ohne Rückfrage akzeptieren. Damit erübrigen sich Rückfragen an Sie und die Bestellung kann schneller erledigt werden.

Geht der erwartete Rechnungsbetrag darüber hinaus, dann werden Sie vor der Erledigung der Bestellung gefragt und Sie erhalten einen Kostenvoranschlag.

Falls Sie unter keinen Umständen erhöhte Kosten akzeptieren möchten setzen Sie das entsprechende Häkchen auf dem Bestellformular.


Wird die Fernleihgebühr bei Stornierung oder Nichterledigung einer Bestellung zurückerstattet?

Nein, die Auslagenpauschale von 1,50 Euro wird gemäß §19 LVO (Leihverkehrsordnung) bei Bestellabgabe fällig unabhängig von einem Erfolg der Bestellung. Auch bei einer versehentlichen Doppeltbestellung ist eine Rückerstattung der automatisch vom Fernleihkonto abgebuchten Gebühr nicht möglich.

HeBIS-Portal

News

19.03.2018
Protokoll AG Portal

Protokoll der Sitzung der AG Portal vom 12.12.2017 ist online.

10.01.2018
Fernleih-Jahresstatistik 2017 online

Die Fernleih-Jahresstatistik 2017 ist nun online verfügbar.

Termine