HeBIShandbuch
FAQfernleihe
HeBIScocktail
HessFort

1505 (010E)

Katalogisierungsquelle (RDA)

Stand: 11.08.16





Pflichtkategorie?

Nein

Kategorie wiederholbar?

Nein

Der Kode in $e in der Kategorie 1505 informiert darüber, nach welchem Regelwerk das Katalogisat erstellt worden ist.
Die Erfassung ist für manuell erstellte Katalogisate nach RDA eine Pflichtkategorie.
Vom Vorhandensein der Kennzeichnung für das Regelwerk RDA hängen die Validation für die Katalogisate und die Steuerung für die Präsentation ab.

Altdaten, die nach z.B. RAK-WB, RAK-Musik, RAK-NBM erstellt worden sind, enthalten keine Kodierung, sie müssen nicht gesondert gekennzeichnet werden.

Fremddaten enthalten nur die Kodierung, wenn diese bereits mitgeliefert wird. Z.B. in den Reihen A, B, C, H und M der DNB. Andere Fremddaten, wie z.B. Metadatenimporte von E-Book-Paketen, können RDA-Elemente enthalten, ohne jedoch die RDA-Kodierung aufzuweisen.

Die Angabe von $b, Katalogisierungssprache, entfällt.

 

Übersicht der Unterfelder

Pica+
(internes Unterfeld)
Pica3 (Steuerzeichen bei der Erfassung) Bezeichnung Unterfeld
wiederholbar?
$b $b Katalogisierungssprache nein
$e $e Regelwerk ja

Indexierung

Ja.

Nähere Informationen finden Sie in der Übersicht der Suchschlüssel

Beispiele

1505 $erda


powered by webEdition CMS