HeBIShandbuch
FAQfernleihe
HeBIScocktail
HessFort

1105 (016E)

entfällt (RDA) / Materialspezifische Codes für Mikroformen (RAK)

Stand: 13.05.15





Pflichtkategorie?

Nein

Kategorie wiederholbar?

Ja

Übersicht der Unterfelder

Spalteninformationen zu den Besetzungs-Tabellen:
Wiederholbarkeit der Subfelder, interne Subfeld-Benennung, Steuerzeichen, Inhalt

  $a    

 

Folgende Codierungen sind möglich:

Position 1: Materialart

 

Codierung Bedeutung
a Mikroform-Lochkarte
b Mikroform-Cartridge
c Mikroform-Cassette
d Mikroform-Spule
e Mikrofiche (Mikroplanfilm)
f Mikrofiche-Cassette
g Mikro-opaque (Mikrocard usw.)
h Mikrofilmstreifen
j Mikrofilm-Jacket
u unbekannt
z sonstige

 

Position 2:Polarität

 

Codierung Bedeutung
a positiv
b negativ
c gemischte Polarität
u unbekannt

 

Position 3:Format der Mikroform

 

Codierung Bedeutung angewendet für
a 8 mm (Mikrofilm)
d 16 mm (Mikrofilm)
f 35 mm (Mikrofilm)
g 70 mm (Mikrofilm)
h 105 mm (Mikrofilm)
l 76,2 x 127 mm (3 x 5 inches) (Mikrofiche oder Mikro-opaque)
m 101,6 x 152,4 mm (4 x 6 in., d.h. 105 x 148 mm) (Mikrofiche oder Mikro-opaque)
o 152,4 x 228,6 mm (6 x 9 inches) (Mikrofiche oder Mikro-opaque)
p 82,55 x 187,325 mm (3 ¼ x 7 3/8 inches) (Mikrofilm-Lochkarte)
u unbekanntes Format  
z andere Formate  

 

Position 4: Verkleinerungsrate

 

Codierung Bedeutung
a niedrige Verkleinerung (- 16x)
b Standardverkleinerung (16x - 30x)
c hohe Verkleinerung (31x - 60x)
d sehr hohe Verkleinerung (61x - 90x)
e extrem hohe Verkleinerung (91x -)
u unbekannte Verkleinerung
v verschiedene Verkleinerungen

 

Positionen 5-7: spezifische Verkleinerungsrate

Ist ein Wert angegeben, dann wird die Zahl rechtsbündig angegeben. Ein- oder zweistellige Werte werden mit Nullen nach links aufgefüllt.

Beispiel:

"48" ist als Verkleinerungsrate angegeben --> à Positionen 5-7: 048


Position 8: Farbe

 

Codierung Bedeutung
a monochrom
b farbig
u unbekannt
v variiert


Position 9: Emulsion des Films

 

Codierung Bedeutung
a Silberhalogenid
b Diazo
c Vesikularfilm
u unbekannte Emulsion
v verschiedene Emulsionen
x nicht anwendbar (z.B. bei Mikro-opaque)
z andere Emulsionen

 


Position 10: Generation

 

Codierung Bedeutung
a erste Generation (Mutterfilm, Master)
b zweite Generation: Dupliziervorlage (Printing Master)
c Gebrauchskopie
u unbekannt
v verschiedene Generationen


Position 11: Trägermaterial

 

Codierung Bedeutung
a Sicherheitsträgermaterial: Polyester, Polyethylenerephtalat
b Sicherheitsträgermaterial: Azetatmaterial (Triacetat)
c kein Sicherheitsträgermaterial (z.B. Cellulosenitrat)
u unbekanntes Trägermaterial
x nicht anwendbar

Indexierung

Nein.

Beispiele

1105 ebc (Negativ-Mikrofiche mit 48facher Verkleinerung)



Informationen zu RAK-Altdaten

Bemerkungen zu RAK:

Die Kategorie 1105 ist dann als Pflichtkategorie zu besetzen, wenn in der Kategorie 0500 an erster Position ein E (Mikroform) eingetragen wurde.

Position 1 der Kategorie muss besetzt werden, alle anderen Codierungen sind fakultativ.


powered by webEdition CMS