HeBIShandbuch
FAQfernleihe
HeBIScocktail
HessFort

8032 (209E/XY $x02)

Zusammenfassende Bestandsangaben bei Zeitschriften (RDA)

Stand: 20.12.17





Pflichtkategorie?

In bestimmten Fällen

Kategorie wiederholbar?

Nein

 

Die Angabe des in einer Bibliothek zu einer Zeitschrift vorhandenen Bestands erfolgt in der Kategorie 8032. Dabei ist für die maschinelle Auswertung in der Kategorie 7120 eine vorgeschriebene Syntax bei der Erfassung zu beachten. Deshalb ist eine möglichst positive Darstellung des vorhandenen Bestandes zu bevorzugen und damit die Vermeidung der Lücken im vorhandenen Bestand in der Kategorie 8033.

Die Besetzung von 8032 ist obligatorisch bei der Erfassung von Zeitschriftenlokaldaten, wenn die Kategorie 8034 (Kommentar) nicht besetzt ist.

 

Hilfreiche Informationen und Beispiele:

ZDB-Format, Kategorie 8032 (ab Punkt 2)

HeBIS-Handbuch, Systemhandbuch, Lokaldaten, Sonderregelungen für Kategorie 8032 (Abschnitt 6)

Übersicht der Unterfelder

Pica+
(internes Unterfeld)

Pica3 (Steuerzeichen bei der Erfassung) Bezeichnung
Unterfeld
wiederholbar?
$a ohne Zusammenfassende Bestandsagabe bei Zeitschriften nein

 

Syntax bei der Erfassung

- Trennung einzelner Bestandsblöcke erfolgt mit ;_ (Semikolon Leerzeichen)
- Angabe eines fortlaufenden Bestandes erfolgt mit _- (Leerzeichen Bis-Strich)
- Abtrennung einer numerischen Zählung zu einer chronologischen Zählung mit . (Punkt)
- Angabe von Heften nach der chronologischen Zählung - angeschlossen mit , (Komma)
- Angabe von gebrochenen Zählungen mit / (Schrägstrich)

Indexierung

Nein.

Beispiele

8032 12.1980 -

 

8032 49.2000,7-8; 50.2001,1-3u.5-8; 51.2002,2u.4-6; 52.2003,4-5u.8; 53.2004,1-2u.4-5u.7-8; 54.2005,5-7; 55.2006,1-4u.7-8; 56.2007,1-5u.7; 57.2008,1u.3u.4-5; 58.2009,2u.5-8; 59.2010,1-2u.4u.6-8; 60.2011 -

 

8032 88.1995; 88.1998; 94.2002; 96.2005

 

8032 41/43.1995/97 -


powered by webEdition CMS