HeBIShandbuch
FAQfernleihe
HeBIScocktail
HessFort

3211 (022A/01)

Titel des (Teil-)Werks bei Zusammenstellungen (RDA) / Einheitssachtitel, der nicht die Haupteintragung erhält (RAK)

Stand: 24.02.17





Pflichtkategorie?

Nein

Kategorie wiederholbar?

Ja

 

Die Kategorie 3211 wird für die Erfassung der Werktitel von enthaltenen Teilen bei Zusammenstellungen genutzt. Werden die Werktitel erfasst, wird die Kategorie pro Titel wiederholt.
Sobald auch nur ein Werktitel eines enthaltenen Teils vom Manifestationstitel abweicht, werden für alle Teilwerke die Werktitel erfasst.

Das Feld 3211 wird auch für die Werktitel von untergeordneten mehrteiligen Monografien verwendet, die innerhalb einer mehrteiligen Monografie erscheinen (sowohl bei Bänden mit abhängingem, als auch unabhängigem Titel)

Übersicht der Unterfelder

Pica+ (internes Unterfeld) Pica3 (Steuerzeichen bei der Erfassung) Bezeichnung Unterfeld
wiederholbar?
$T $T zweistellige Zählung (bei Originalschrift) nein
$U $U...%% Schriftencode (bei Originalschrift) nein
bei Verknüpfung zu GND-Satz:
$9 !...! PPN nein
$8 ... Expansion nein
oder (bei Eingabe als Text):
$a ohne Titel des Werks  nein
$f $f Datum des Werks  nein
$g $g Form, Ursprungsort oder sonstige unterscheidende Eigenschaft des Werks  ja
$m $m Besetzung  ja
$n $n Zählung eines Werks, des Teils bzw. der Untergliederung eines Werks  ja
$p $p Titel des Teils bzw. der Untergliederung eines Werks  ja
$r $r Tonart  nein
$s $s Version  nein
$v $v Bemerkungen, Regelwerk  nein
evtl. zusätzlich einzugeben:
$k $k Auswahl nein
$o $o Arrangements, Transkriptionen nein
$X $X Zuordnung zu geistigem Schöpfer bei Teilwerken nein
aus Fremddatenübernahme:
$5 ++...++ GND-Nummer des Tu-Normdatensatzes
nein

Unterfelder im Detail

Originalschrift

Pica+ (internes Unterfeld) Pica3 (Steuerzeichen bei der Erfassung) Bezeichnung Unterfeld
wiederholbar?
$T $T zweistellige Zählung (bei Originalschrift) nein
$U $U...%% Schriftencode (bei Originalschrift) nein

 

Verknüpfung zu einem Normdatensatz

Pica+ (internes Unterfeld) Pica3 (Steuerzeichen bei der Erfassung) Bezeichnung Unterfeld
wiederholbar?
$9 !...! PPN nein
$8 ... Expansion nein

 

Durch die Erfassung der PPN zum Normdatensatz wird die Expansion maschinell gebildet und nach dem Abspeichern angezeigt.

 

Nur Text

Pica+ (internes Unterfeld) Pica3 (Steuerzeichen bei der Erfassung) Bezeichnung Unterfeld
wiederholbar?
$a ohne Titel des Werks nein
$f $f Datum des Werks nein
$g $g Form, Ursprungsort oder sonstige unterscheidende Eigenschaft des Werks ja
$m $m Besetzung ja
$n $n Zählung eines Werks, des Teils bzw. der Untergliederung eines Werks ja
$p $p Titel des Teils bzw. der Untergliederung eines Werks ja
$r $r Tonart nein
$s $s Version nein
$v $v Bemerkungen, Regelwerk nein

 

Die beiden Unterfelder $m und $r werden nur für Musik-Ressourcen verwendet.

Bei Unterreihen von fortlaufenden Ressourcen besteht der Werktitel der jeweiligen Unterreihe aus dem Titel der "übergeordneten" Reihe sowie der Zählung der Unterreihe und dem Titel der Unterreihe. Die Zählung wird in Unterfeld $n und der Titel der Unterreihe in Unterfeld $p erfasst.
$n wird darüber hinaus auch noch bei Werken der Musik angewendet: hier wird die Zählung eines Musikwerks erfasst.

 

Zusätzliche Eingabe

Pica+ (internes Unterfeld) Pica3 (Steuerzeichen bei der Erfassung) Bezeichnung Unterfeld
wiederholbar?
$k $k Auswahl nein
$o $o Arrangements, Transkriptionen nein

 

Das Unterfeld $k wird nur bei Werktiteln von Musikwerken oder religiösen Werken verwendet.
Es enthält immer den Begriff "Auswahl" und wird folglich nur erfasst, wenn "Auswahl" dem Werktitel hinzugefügt werden muss.

Ausschlißlich bei Musik-Werktiteln verwendet wird dagegen das Unterfeld $o. Es enthält immer den Standardtext "arrangiert", falls bei Arrangements dieser Sachverhalt zum Werktitel hinzugefügt werden muss.

Wenn die beiden Unterfelder benötigt werden, werden sie auch bei einer PPN-Verknüpfung als reine Textangaben erfasst - und zwar nach der Verknüpfung.

 

Pica+ (internes Unterfeld) Pica3 (Steuerzeichen bei der Erfassung) Bezeichnung Unterfeld
wiederholbar?
$X $X Zuordnung zu geistigem Schöpfer bei Teilwerken nein

 

Als letztes Unterfeld wird bei Bedarf $X erfasst. Mit Hilfe des Werts in $X wird das Teilwerk seinem jeweiligen Geistigen Schöpfer (erfasst in 3010 bzw. 3110) zugeordnet. Werk und zugehöriger Geistiger Schöpfer erhalten jeweils den gleichen Wert in $X (01 für den ersten Geistigen Schöpfer und sein Werk, 02 für den zweiten Geistigen Schöpfer und sein Werk etc.). Falls mehrere Werke eines Geistigen Schöpfers in der Zusammenstellung enthalten sind, erhalten diese den jeweiligen "$X-Wert" ihres Geistigen Schöpfers.

 

Aus Fremddatenübernahme

Pica+ (internes Unterfeld) Pica3 (Steuerzeichen bei der Erfassung) Bezeichnung Unterfeld
wiederholbar?
$5 ++...++ GND-Nummer des Tu-Normdatensatzes
nein

Indexierung

Ja.

Nähere Informationen finden Sie in der Übersicht der Suchschlüssel

Beispiele

Verknüpfung zum GND-Satz

Beispiele für Zusammenstellungen:

3010 !PPN!Mead, Margaret$BVerfasser$4aut$X01
3010 !PPN!Kroeber, Alfred L.$BVerfasser$4aut$X02
3010 !PPN!Fox, Robin$BVerfasser$4aut$X03
3010 !PPN!Elkisch, Paula$BVerfasser$4aut$X04

3211 !PPN!Mead, Margaret$aAn @ethnologist's footnote to "Totem and Taboo"$X01
3211 !PPN!Kroeber, Alfred L.$aTotem and Taboo in retrospect$X02
3211 !PPN!Fox, Robin$aTotem and Taboo reconsidered$X03
3211 !PPN!Elkisch, Paula$a"Totem and Taboo" in a latency boy$X04

3010 !PPN!Descartes, René$Z1596-1650$BVerfasser$4aut$X01
3010 !PPN!Spinoza, Benedictus$cde$Z1632-1677$BVerfasser$4aut$X02
3211 !PPN!Descartes, René$Z1596-1650$aRegulae ad directionem ingenii$X01
3211 !PPN!Descartes, René$Z1596-1650$aDiscours de la méthode pour bien conduire sa raison et chercher la vérité dans les sciences$X01
3211 !PPN!Descartes, René$Z1596-1650$aMeditationes de prima philosophia$X01
3211 !PPN!Descartes, René$Z1596-1650$aResponsiones ad quasdam difficultates ex meditationibus$X01
3211 !PPN!Descartes, René$Z1596-1650$aLa @géométrie$X01
3211
!PPN!Spinoza, Benedictus$cde$Z1632-1677$aEthica$X02


3010 !PPN!Dvořák, Antonín$Z1841-1904$Z1841-1904$BKomponist$4cmp$X01

3010 !PPN!Lalo, Edouard$Z1823-1892$BKomponist$4cmp$X02
3211 !PPN!Dvořák, Antonín$Z1841-1904$aKonzerte$mVioloncello$mOrchester$nB 191$rh-Moll$X01
3211 !PPN!Lalo, Edouard$Z1823-1892$aKonzerte$mVioloncello$mOrchester$rd-Moll$X02

 

Textliche Eingabe

Beispiel für eine Zusammenstellung:

3010 !PPN!Mollenhauer, Dieter$BVerfasser$4aut$X01
3010 !PPN!Jungbluth, Jürgen H.$BVerfasser$4aut$X02
3010 !PPN!Grendel, Kurt$BVerfasser$4aut$X03
3211 Von einer "Proliferation"$X01
3211 Biologisch-ökologische Landeserforschung$X02
3211 200 Jahre Wetterauische Gesellschaft für die gesamte Naturkunde zu Hanau, gegründet 1808$X03

Beispiel für Werktitel einer mehrteiligen Monografie in mehrteiliger Monografie:

3210 !PPN!Tolkien, J. R. R.$aThe @return of the king
3211 !PPN!Tolkien, J. R. R.$aThe @lord of the rings
(in einer Werkausgabe Tolkiens)



Informationen zu RAK-Altdaten

RAK-Bezeichnung: Einheitssachtitel, der nicht die Haupteintragung erhält
RAK-Besetzung:

Spalteninformationen zu den Besetzungs-Tabellen:
Wiederholbarkeit der Subfelder, interne Subfeld-Benennung, Steuerzeichen, Inhalt

s. Kategorie 3210

RAK-Beispiele:

3211 Wuthering heights$rdt.

Bemerkungen zu RAK:

Ist ein Einheitssachtitel in der Vorlage genannt, dann wird die Kategorie 3211 besetzt, unabhängig davon, ob der Einheitssachtitel nach RAK eine NE erhält oder nicht.


DNB-Daten:

Alle Titelkategorien müssen im Hinblick auf die Wiedergabe von Zahlen, Symbolen und Formeln geprüft ggf. korrigiert werden. Vergleiche hierzu das Kapitel Zahlen, Symbole, Diakritika etc.

powered by webEdition CMS