StartseitePublikationen > Arbeitsmaterialien > HeBIS-Handbuch > Kategorien > Druckversion

Information auf den
Punkt gebracht

Kategorie: 1500 (010@)

Sprachbezeichnungen/Sprachcodes

Pflichtkategorie?

Ja

wiederholbar?

Nein


 

In der Kategorie 1500 werden die Codes für die Sprache der vorliegenden Ressource erfasst. Die Codes werden nach ISO 639-2 angegeben. Sie ist eine Pflicht-Kategorie ausser für Erwerbungskatalogisate mit 0500, Pos. 3 = a.

Der Sprachcode wird auch bei Ressourcen vergeben, die keinen sprachlichen Inhalt haben (z.B. Noten). In diesen Fällen lautet der Code "zxx". Falls die Sprache eines Vokalwerkes nicht ermittelbar ist, so wird der Code "und" vergeben.

Die Sprachcodes werden von der betreuenden Registrierungsagentur (Library of Congress) ständig überwacht und bei Bedarf angepasst oder ergänzt.

Die jeweils aktuelle Fassung der Codelisten in den offiziellen Sprachen der ISO (Englisch/Französisch/Deutsch) und eine Übersicht über sämtliche Änderungen ist online zugänglich unter: 

Liste der Sprachcodes nach ISO 639-2

 

Übersicht der Unterfelder

Pica+ (internes Unterfeld) Pica3 (Steuerzeichen
bei der
Erfassung)
Bezeichnung Unterfeld
wiederholbar?
$a /1 Sprache des Textes ja
$c /3 Sprache des Originals ja

Indexierung

Ja.

Nähere Informationen finden Sie in der Übersicht der Suchschlüssel

Beispiele

1500 /1eng/1ger/1fre

1500 /1eng/3ger

Jeder zusätzliche Sprachcode wird mit /1 angeschlossen.



Informationen zu RAK-Altdaten

RAK-Bezeichnung: Sprachbezeichnungen/Sprachcodes
RAK-Besetzung:

Spalteninformationen zu den Besetzungs-Tabellen:
Wiederholbarkeit der Subfelder, interne Subfeld-Benennung, Steuerzeichen, Inhalt

w $a /1 Sprache des Textes
w $c /3 Sprache des Originals

 

 

Listen der Sprachcodes nach ISO 639-2

 


Die Änderungen gegenüber den bisherigen Codelisten sind durch gelbe Hinterlegungen markiert. (S. hierzu auch die Seite "Sprachcodes" unter "Arbeitsmaterialien --> Formalerschließung")

RAK-Beispiele:

1500 /1eng/1ger/1fre
1500 /1eng/3ger

Jede zusätzliche Sprachbezeichnung wird mit /1 angeschlossen

powered by webEdition CMS