HeBIShandbuch
FAQfernleihe
HeBIScocktail
HessFort

Startseite > Über uns > Der Verbund > Hess.Bibliographie

Hessische Bibliographie

 

 

Regionale und überregionale Vernetzung

 

Für die Recherche in der Hessischen Bibliographie wird vom Landesgeschichtlichen Informationssystem Hessen (LAGIS) eine eigene Suchmaske angeboten, die einen Einstieg in die Hessische Bibliographie ermöglicht.

Die bei LAGIS angesiedelte Datenbank Hessische Landeskunde im Netz  bietet eine Übersicht über hessenbezogene Datenbanken. Die Nachweise dort sind mit der Systematik und  den Schlagworten der Hessischen Bibliographie inhaltlich erschlossen  und  ermöglichen über beigefügte Buchsymbole die direkte Recherche nach thematisch passender Literatur im Katalog der Hessischen Bibliographie.

 

Die Hessische Bibliographie ist darüberhinaus Teil der Virtuellen Deutschen Landesbibliographie. Hier kann über eine gemeinsame Rechercheoberfläche in allen Landesbibliographien gleichzeitig oder in Auswahl  recherchiert werden.

 

Fachlich vernetzt ist die Hessische Bibliographie mit der Virtuellen Fachbibliothek Biologie. Diese bietet Nutzern zusätzlich Biologie-Titel der Hessischen Bibliographie an, die über einen speziellen Fachausschnitt der Datenbank Hessische Bibliographie zur Verfügung gestellt werden.

 

Geschichte

 

Als erste Hessische Gesamtbibliographie erschien das „Schrifttum zur Geschichte und geschichtlichen Landeskunde von Hessen“ von K. E. Demandt Teil 1.-3. 1965-1968.


Das Werk war als ergänzende Literaturübersicht zur ebenfalls von K. E. Demandt veröffentlichten „Geschichte des Landes Hessen“ (2. Aufl. 1972) vorgesehen. Es ergänzt heute in einer PDF-Version [ Link] die Hessische Bibliographie.


Für den Zeitraum vor 1965 gibt es lediglich einzelne, häufig unselbständig erschienene, auf einzelne Regionen beschränkte Literaturverzeichnisse 
(s. auch:  Landesbibliographische Berichterstattung in Hessen / Störch, Brigitte. - In: Die Regionalbibliographie im digitalen Zeitalter (2006), S.257-266) .


K. E. Demandts Arbeit wurde von W. Leist und W. Podehl fortgesetzt , unterstützt durch die  wissenschaftlichen Bibliotheken in Kassel, Fulda, Frankfurt, Wiesbaden, Darmstadt, Marburg und Gießen.
Unter dem gleichen Titel „Schrifttum zur Geschichte und geschichtlichen Landeskunde des Landes Hessen“  erschienen folgende  Bände:

  • Band 1.1965-1967 von W. Leist,
  • Band 2.1968-1970 von W. Leist und W. Podehl, 
  • Band 3.1971-1973 und Band  4.1974-1976 von W.  Podehl.

Alle dort verzeichneten Titelnachweise sind seit 2015 komplett im Online-Katalog der Hessischen Bibliographie enthalten.


In den 1970er Jahren wurde die Bibliographie neu konzipiert, und es erschien die „Hessische Bibliographie“ als Kooperation der wissenschaftlichen Bibliotheken in Kassel, Fulda, Frankfurt, Wiesbaden, Darmstadt, Marburg und Gießen. Insgesamt erschienen 24 Bände: 1.1977(1979)- 24.2000(2002) im Verlag KG Saur.


1999 wurden die Titel der Bände 1.1977 - 21.1997 als CD-ROM herausgegeben.  (Hessische Bibliographie [[Elektronische Ressource]] / hrsg. von der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt a.M. in Zsarb. mit den wissenschaftlichen Bibliotheken des Landes Hessen.)
Ab 2002 wurde die Hessische Bibliographie als Online-Datenbank (‚Hessendata‘)  auf der Basis der komplett eingespielten Titeldaten der Bände 1.1977-24.2000 fortgeführt. Die Druckausgabe wurde mit Band 24.2000(2002) eingestellt.

2004 wurde die Hessische Bibliographie in das Hessische Bibliotheksinformationssystem HeBIS integriert. Seitdem stehen Nutzern der Bibliographie sowohl die aktuellen Bestandsinformationen als auch die Bestellmöglichkeiten im HeBIS-Verbund zur Verfügung.

 

Publikationen

 

  • Landeskunde digital / Hartmann, Andrea. –
    In: HeBIScocktail, Sonderausgabe 2015,  S.12

  • Die deutschen Landesbibliographien : ein Überblick über ihre Arbeit und Angebote / Brosowski, Gritt. - In: Blätter für deutsche Landesgeschichte 159.2013(2015), S. 429-463  (Hessische Bibliographie S. 441-443).
  • Entwicklung von Qualitätskriterien für die Hessische Bibliographie / Cordlandwehr, Kea. – In: HeBIScocktail 2014, 2.                  
  • Leichter regional recherchieren : die Arbeitsgruppe Regionalbibliographie traf sich in Frankfurt  / Hartmann, Andrea. – In: Uni-Report. 2011,4. S. 25

 

 

 

HeBIS-Portal

HeBIS-Auskunft

News

06.10.2017
Galerie zur 4. HeBIS-Verbundkonferenz

Veranstaltungsimpressionen.

19.09.2017
Anpassungen im CBS zur Übernahme von Sacherschließungsdaten

Im Zuge des WinIBW-Updates 3.7RDA-08 wurden Anpassungen an der Broadcast-Search im Zentralsystem (CBS) durchgeführt.

Termine

12.12.2017
Sitzung der FAG Portal
UB Frankfurt, Sitzungszimmer