HeBIShandbuch
FAQfernleihe
HeBIScocktail
HessFort
Startseite > Projekte > Linked Open Data

Linked Open Data

HeBIS Linked Open Data Services - Übersicht



Die Veröffentlichung bibliothekarischer Daten als Linked Open Data ist für Bibliotheken aus mehreren Gründen von zunehmender Bedeutung:
  • Erhöhung der eigenen Sichtbarkeit im WWW
  • Verbesserung der Auffindbarkeit der eigenen Bestände im WWW
  • Sicherstellung der Nachnutzbarkeit bibliothekarischer Daten auch durch nichtbibliothekarische Akteure
  • Anreicherung der Informationen aus Bibliotheks- und Verbunddatenbanken durch Verknüpfung mit anderen Informationen
  • Verbesserung der Recherchemöglichkeiten


Hintergrundinformationen siehe:

 


Um dieser Entwicklung gerecht zu werden, wird auch innerhalb des HeBIS-Verbundes an einer Veröffentlichung der Titeldaten als Linked Open Data gearbeitet. Unter den nachfolgend angegebenen Links können Sie weitere Informationen zu den Linked Open Data Aktivitäten innerhalb von HeBIS finden:


Aufzählungszeichen blauer PfeilNews

Aufzählungszeichen blauer PfeilMapping von PicaPlus und MARC21 auf Linked Data

Aufzählungszeichen blauer PfeilÜberblick zu Linked Open Data Aktivitäten im Bibliotheksbereich

Aufzählungszeichen blauer PfeilDownload des HeBIS-Gesamtkatalogs als Linked Open Data

Aufzählungszeichen blauer PfeilSPARQL-Endpoint



Bei den Beschreibungen ist zu beachten, dass diese zum jetzigen Zeitpunkt (04.07.2012) durchaus noch unvollständig sein können, da sich der HeBIS-Linked-Open-Data-Service noch im Aufbau befindet.

HeBIS-Ansprechpartner:

Dr. Thomas Striffler

Tel.: +496979828984

Stand: 17.07.2012


HeBIS-Portal

News

19.03.2018
Protokoll AG Portal

Protokoll der Sitzung der AG Portal vom 12.12.2017 ist online.

10.01.2018
Fernleih-Jahresstatistik 2017 online

Die Fernleih-Jahresstatistik 2017 ist nun online verfügbar.

Termine