Sortierte Fächer mit Büchern.

RDA Basics (Januar) - a u s g e b u c h t -


In dieser Fortbildung werden die elementaren Grundlagenkenntnisse des Regelwerks „Resource Description and Access“ sowie seine Anwendung im D-A-CH-Raum vermittelt. Dazu wird die Benutzung des RDA Toolkit vorgestellt. Die wichtigsten RDA-Elemente zur Beschreibung einer Ressource werden erarbeitet, mit Beispielen illustriert und in praktischen Übungen gefestigt. Dabei wird sowohl die physische Ebene der Manifestation berücksichtigt wie auch die abstrakte des Werks und der Expression. Abschließend widmet sich eine Lerneinheit den Beziehungen, die sich nach RDA zwischen verschiedenen Entitäten herstellen lassen.

Die Termine der synchronen Unterrichtseinheiten:

  • Montag, 17. Januar 2022
  • Donnerstag, 20. Januar 2022
  • Dienstag, 25. Januar 2022
  • Freitag, 28. Januar 2022
    jeweils von 10 - 12 Uhr

Lernergebnisse:
Am Ende der Fortbildung

  • verfügen Sie über ein solides Grundlagenwissen zu RDA, auf dem Sie weiter aufbauen können
  • haben Sie das RDA zugrunde liegende Konzept verstanden
  • wenden Sie die RDA-Terminologie sicher an
  • beherrschen Sie den Umgang mit dem RDA Toolkit
  • können Sie einfache Titelaufnahmen nach RDA erstellen.

Asynchrone Unterrichtseinheiten: jeweils zwischen den genannten Terminen mit individuellem Zeitmanagement der Teilnehmer*innen, Zeitbedarf je nach Lerntempo: veranschlagen Sie bitte ca. 7 Stunden.

Plattformen für die Schulung: OPAL - die Lernplattform des hebis Verbundes, die Video-Plattform Zoom für die synchronen Lerneinheiten. Die Zugangsdaten werden Sie rechtzeitg erhalten.

Methoden: Asynchrone Lerneinheiten über eine Lernplattform zum Selbststudium (Texte, Videos) mit Übungen zur individuellen Lernkontrolle | Synchrone Lerneinheiten über eine Videoplattform zum Bearbeiten zentraler Inhalte, zum Besprechen von Fragen und Klärungsbedarf aus den ansynchronen Phasen und zu gemeinsamen Übungen | Individuelle Kontaktaufnahme mit den Dozenten während der asynchronen Phasen für akuten Klärungsbedarf und Verständnisprobleme

Hinweise

Von den Teilnehmer*innen wird erwartet, dass sie in den asynchronen Lernphasen selbständig an den vorgegebenen Lerninhalten arbeiten. Dafür muss jeweils individuell ein festes Zeitkontingent eingeplant werden.

Der Kurs wird formatneutral ausgestaltet, d.h. die konkrete Erfassung der RDA-Elemente in einem bestimmten Bibliotheks- oder Katalogisierungssystem und dessen Erfassungsformat wird nicht berücksichtigt. Stattdessen werden in Beispielen und Übungen die Elemente-Namen (anstelle von Kategorie-Bezeichnungen) verwendet und eine tabellarische Erfassung vorgenommen.

Technische Voraussetzungen: Internetfähiges Endgerät (PC, Notebook), Webcam, Audiosystem oder Headset. Für die Nutzung von Zoom und seiner Funktionen empfehlen wir, vor Beginn des Kurses den aktuellen Zoom-Client zu installieren.

Diese Fortbildung bieten wir inhaltlich identisch an zwei Terminen an: als Kurs 2022-01  vom 17.-28. Januar 2022 und als Kurs 2022-02 vom 7.-18. Februar 2022.

Referent*innen:

Rita Albrecht, Slava Klotz, Anja Tröger (alle hebis-Verbundzentrale)

Montag, 17. Januar 2022 Freitag, 28. Januar 2022

Online über Zoom
Der Kurs richtet sich vor allem an Neueinsteiger in die praktische Katalogisierung, die sich dafür RDA-Kenntnisse aneignen müssen. Er ist darüber hinaus aber auch für alle an RDA-Grundkenntnissen interessierte Bibliothekarinnen und Bibliothekaren aus wissenschaftlichen und öffentlichen Bibliotheken geeignet. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Maximal 20 Teilnehmer*innen
150,-€ / 100,-€ für Teilnehmer*innen aus hebis-Bibliotheken
17.12.2021
2022-01