4033 (033S)

Normierter Ort

Letzte Aktualisierung

13.09.2021

Pflichtkategorie

Nein

Wiederholbar

Ja

Indexierung

Ja – Nähere Informationen finden Sie in der Übersicht der Suchschlüssel.

In dieser Kategorie können - abweichend von der Vorlage - Vertriebs-, Verbreitungs-, Herstellungs-, Adress-, Entstehungs-, Erscheinungs- und Hochschulorte in normierter Form erfasst werden, um zusätzliche Sucheinstiege zu ermöglichen.

Mit der Erfassung der Codierungen im Unterfeld $4 wird die Art des Ortes angegeben. Ist diese nicht bekannt oder nicht leicht zu ermitteln, so sollte standardmäßig die Codierung $4pup (Erscheinungsort) verwendet werden.

Wenn möglich wird mit dem GND-Normdatensatz (Tg-Satz) des Ortes verknüpft. Liegt von dem Ort noch kein Datensatz in der GND vor und sollte der Aufwand für eine Neuansetzung zu hoch sein, ist auch die textliche Erfassung möglich. Bei unveränderter Schreibweise des Ortes ist der Eintrag überflüssig.

Die Normierung bei textlicher Erfassung richtet sich nach RDA Kapitel 16.

Folgende Codes für $4 sind zugelassen:
dbp = Vertriebsort/Verbreitungsort
mfp = Herstellungsort
pad = Adressort
prp = Entstehungsort
pup = Erscheinungsort
uvp = Hochschulort

Übersicht der Unterfelder
Pica+ (internes Unterfeld) Pica3 (Steuerzeichen bei der Erfassung) Bezeichnung Unterfeld
wiederholbar?
bei Verknüpfung zu GND-Satz:
$9 !...! PPN nein
$8 ... Expansion nein
$4 $4 Art des Ortes (Code) ja
oder (bei Eingabe als Text):
$p ohne Normierter Ort
(nur, wenn es keinen GND-Nomdatensatz gibt)
nein
$4 $4 Art des Ortes (Code) ja
Beispiele

4030 Augspurg : Strötter
4033 !PPN!Augsburg [Tg1] $4pup

4030 Mannhemii : ex Typographeio Electorali Aulico
4033 !PPN!Mannheim [Tg1] $4mfp

4030 Francofurti ad Viadrum : Alexius
4033 !PPN!Frankfurt, Oder [Tg1] $4dbp

4030 Francofurti ad Moenum : Sande
4033 !PPN!Frankfurt am Main [Tg1] $4pup$4uvp